Anja

Zutaten für ein Blech 28 x 24cm:

375g Süßkartoffel, gekocht (entspricht circa 400g Süßkartoffel mit Schale)
300g Datteln
4 EL Erdnussmus
1 ½ TL Vanille, gemahlen
150ml Sojamilch
80g Dinkelmehl
20g Stärke
70g Kakaopulver
1 TL Backpulver
½ TL Salz
50g Zartbitterschokolade

Zubereitung:  

Zuallererst schält ihr die Süßkartoffel. Schneidet diese dann in Würfel und kocht sie ungefähr 10 Minuten lang bis sie gar ist. Schüttet das Wasser dann ab und lasst die Süßkartoffel abkühlen. Aus der abgekühlten Süßkartoffel stellt ihr dann in eurem Mixer ein Püree her. Stellt dieses dann erst einmal beiseite.

Heizt den Backofen auf 170°C Umluft vor.

In eurem Mixer verarbeitet ihr zunächst die Datteln, das Erdnussmus, die gemahlene Vanille sowie die Sojamilch zu einer feinen Masse. Anschließend fügt ihr das Süßkartoffel-Püree hinzu und vermengt alles gut miteinander.

In einer separaten Schüssel fügt ihr dann die trockenen Zutaten zusammen: das Dinkelmehl, die Stärke, das Kakaopulver sowie das Salz. Gebt dann die trockenen zu den feuchten Zutaten und mixt alles so lange, bis ihr einen geschmeidigen Teig erhaltet. Im letzten Schritt schmelzt ihr die Zartbitterschokolade im Wasserbad und gebt sie zu dem Teig. Rührt erneut alles um, sodass sich alle Zutaten gut miteinander vermengt haben.

Fettet dann eine Backform ungefähr der Größe 28 x 24 cm gut ein ehe ihr die Teigmasse darauf gleichmäßig verteilt.

Dann schiebt ihr die Brownies in den Backofen und backt sie 45 – 50 Minuten auf 170°C Umluft. Achtet bitte auf die Leistung eures Backofens und checkt die Brownies bereits nach 30 – 35 Minuten. Die Brownies sind dann gut, wenn am Zahnstocher nichts mehr kleben bleibt, sich die Brownies aber generell weich anfühlen. Lasst sie dann vollständig abkühlen und schneidet sie dann in gleich große Rechtecke. Enjoy :)