Anja 15 min. 15 min.

image_printDrucken

Veganer und glutenfreier Buchweizen-Salat mit Baby-Mangold, gebratenen Zuckerschoten und Avocado

Dieser vegane Buchweizen-Mangold-Salat sieht bedeutend aufwändiger aus als er ist. Die Zubereitung ist jedoch relativ simpel und deshalb solltet ihr ihn auch unbedingt probieren.

Zutaten:

150g                    Buchweizen

200g                    Zuckerschoten

1 EL                     Olivenöl

1 EL                     Schwarzer Sesam

1                          Avocado

4 EL                     Olivenöl

2 EL                     Balsamicoessig, hell

1 TL                     Feigenessig

2 TL                     Senf, mittelscharf

n.B.                     Salz & Pfeffer

50g                      Baby-Mangold

n.B.                     Cherrytomaten

n.B.                     Koriander

n.B.                     Ziegenfrischkäse

Zubereitung:

Kocht für diesen köstlichen Buchweizen-Salat zunächst den Buchweizen. Auch bei Buchweizen empfehle ich: zuerst gut abwaschen, um alle Bitterstoffe herauszuspülen. Gart den Buchweizen dann bei mittlerer Hitze in der doppelten Menge an leicht gesalzenem Wasser. Gegebenenfalls müsst ihr noch etwas Wasser hinzufügen. Nach circa 10 Minuten ist euer Buchweizen gar. Stellt ihn dann beiseite und lasst ihn abkühlen.

In der Zwischenzeit könnt ihr bereits die Zuckerschoten unter Zugabe von 1 EL Olivenöl braten. Vergesst nicht die Schoten leicht zu salzen und zum Schluss mit schwarzem Sesam zu garnieren.   

Für das Salatdressing vermengt ihr 4 Esslöffel Olivenöl mit 2 Esslöffeln hellem Balsamicoessig, 1 Esslöffel Feigenessig für etwas Süße, 2 Teelöffeln Senf sowie Salz und Pfeffer nach Belieben. Sobald der Buchweizen ausgekühlt ist, hebt ihr das Dressing unter.

Zum Anrichten des Buchweizen-Salats gebt ihr zunächst den gewaschenen Baby-Mangold in eure Servierschale, verteilt dann den Buchweizen darüber. Jetzt platziert ihr frei nach eurem Empfinden die gebratenen Zuckerschoten, geviertelte Cherrytomaten und eine in Scheiben geschnittene Avocado auf dem Salat. Ich mag außerdem frischen Koriander auf dem Buchweizen-Salat. Eine tolle Zugabe ist außerdem Ziegenfrischkäse.

Das ging doch schnell, oder? Guten Appetit :)

Steht ihr generell auf bunte, nährstoffreiche Salate? Dann probiert auch meinen Rote Bete-Quinoa-Salat mit Granatapfelkernen, Minze und Feta.