Anja 10 min. 15 min.

Zutaten für 3 Crepes:

50g Dinkelmehl
20g Dinkelvollkornmehl
½ TL Zimt
¼ TL Vanille, gemahlen
Prise Salz
125ml Sojamilch (oder Soja-Reis-Drink)
2 EL Sojamehl
4 EL Wasser
6 EL Sojajoghurt
1 Banane
n.B. Heidelbeeren
2 Stck. Zartbitterschokolade (mind. 80% Kakaoanteil)
½ TL Pflanzenmargarine

Zubereitung:  

Zunächst beginnt ihr damit, alle trockenen Zutaten miteinander zu vermengen: also die beiden Dinkelmehlsorten, den Zimt, die gemahlene Vanille sowie die Prise Salz. Dann fügt ihr die Sojamilch hinzu. Wenn ihr dem Teig etwas Süße verleihen wollt, könnt ihr auch Soja-Reis-Drink verwendet, welcher von Natur aus süß ist. Vermengt diese Zutaten gut miteinander. In einer separaten Schüssel rührt ihr dann euren Ei-Ersatz an, wozu ihr das Sojamehl mit der angegebenen Wassermenge vermengt. Fügt den Ei-Ersatz dann dem Teig hinzu und rührt so lange, bis ihr einen glatten – relativ flüssigen – Teig erhaltet.

Dann gebt ihr ¼ Teelöffel Pflanzenmargarine in eure beschichtete Pfanne und erhitzt diese langsam auf mittlerer Hitze. Sobald die Margarine langsam schmilzt, verteilt ihr sie mit etwas Küchenrolle in der Pfanne. Dann gebt ihr 1/3 des Teiges in die Pfanne und verstreicht sie, sodass ihr einen dünnen, runden Crêpes erhaltet. Sobald der Teig an der Oberfläche langsam Blasen schlägt und „durch“ aussieht, könnt ihr den Crêpes wenden. Bratet ihn nun auf der anderen Seite für 1 – 2 Minuten. Holt den Crêpes dann aus der Pfanne und legt ihn auf einen Teller. Diesen Vorgang wiederholt ihr für die nächsten beiden Crêpes, wobei es ausreicht, wenn ihr vor dem 2. Crêpes erneut etwas Pflanzenmargarine in die Pfanne gebt. Das reicht dann an Fett aus für den 3. Crêpes (auch wenn dieses nicht mehr sichtbar sein wird)

Zum Füllen bestreicht ihr die Mitte des Crêpes mit etwas Sojajoghurt. Dann schneidet ihr ein paar Scheiben Banane darauf, gebt Heidelbeeren oben drüber und faltet die Crêpes so wie auf den Bildern.

Zum Schluss erhitzt ihr die Zartbitterschokolade und verteilt diese mit einer Gabel. Guten Appetit & genießt dieses wundervolle Frühstück :)