Anja 10 min. 15 min.

Zutaten für 6 Schälchen:

150g Dinkelmehl
½ TL Salz
1 EL Sesamsamen
50ml Wasser
20ml Sojamilch
1 EL Olivenöl

Zubereitung:  

Heizt den Backofen auf 170°C Umluft vor.

Für diese coolen essbaren Salatschalen benötigt ihr nur ein paar Zutaten und ein Muffin-Backblech. Beginnen tut ihr damit, dass ihr die trockenen Zutaten, also Dinkelmehl, Salz und Sesamsamen miteinander vermengt. Dann vermischt ihr das Wasser mit der Sojamilch und gebt die Flüssigkeit auf die trockenen Zutaten. Das gleiche gilt für das Olivenöl. Anschließend vermengt ihr alle Zutaten mit den Knethaken eures Handrührgeräts.

Anschließend formt ihr aus dem Teig eine große Kugel. Halbiert diese Kugel und formt erneut zwei kleinere Kugeln. Diese drittelt ihr dann wiederum. Auf diese Weise erhaltet ihr sechs gleich große Teiglinge. Formt diese ebenfalls zu einer Kugel und setzt sie auf eine bemehlte Arbeitsfläche. Dann rollt ihr die einzelnen Kugeln kreisförmig aus, der Durchmesser sollte circa 9 cm betragen.

Nun kommt der Clou. Dreht euer Muffin-Backblech um und bestäubt es mit etwas Mehl. Auf diese Weise lassen sich die Salatschalen hinterher besser lösen. Legt dann die einzelnen Teigfladen über die Wölbungen. An zwei bis drei Punkten bietet es sich an, wenn ihr den Teig dort etwas faltet, sodass die Teiglinge etwas straffer anliegen und ihr auch wirklich die Form einer Schale erhaltet. Ihr könnt die Falten auf den Bildern unten erkennen.

Wenn ihr mit diesem Vorgang fertig seid, schiebt ihr das Backblech für 15 bis 20 Minuten in den Backofen. Die Schälchen sind dann fertig, wenn sie fest sind. Lasst die Schälchen dann vollständig abkühlen, ehe ihr sie vorsichtig vom Muffin-Backblech löst. Ich habe dazu einfach eine Gabel unten an der Kante angesetzt und dann haben sich die Schalen auch schon gelöst.

Die Schalen sind ein genialer Hingucker und werten jedes Dinner auf. Dazu sind sie sehr schnell zubereitet und schmecken toll. Füllen könnt ihr sie wahlweise mit Antipasti, Salat oder allem anderen, was euch so einfällt! Ich habe sie hier als Vorspeise mit leckerem Antipasti-Gemüse gefüllt und mit Rucola-Salat angerichtet. Man kann die Schalen auch super für süße Nachspeisen nehmen und darin beispielsweise dieses Schoko-Mousse anrichten :)