Anja 10 min. 25 min.

Zutaten:

1 Aubergine, klein
  Salz
50g Mandeln
  Olivenöl
  Salz & Pfeffer
  Knoblauchflocken

Zubereitung:

Ein unfassbar leckeres und wieder mal sehr einfaches Gericht, denn die meiste Zeit verbringt ihr damit, vor dem Backofen zu sitzen und zu warten, bis diese knusprigen Auberginen-Snacks endlich fertig sind.

Beginnt damit den Backofen auf 180°C vorzuheizen. Dann schneidet ihr die Aubergine in circa 0,5cm dicke Scheiben. Salzt sie im Anschluss daran ausgiebig und stellt sie für 10 Minuten beiseite. Die Auberginen haben dann Zeit zu wässern. Tupft die Wassertropfen anschließend ab und drückt die Auberginen-Scheiben leicht aus. Auf diese Weise werden die Auberginenscheiben später knuspriger.

Dann zerhackt ihr die Mandeln in eurem Mixer. Orientiert euch dabei gerne an dem unteren Foto.

Im nächsten Schritt bestreicht ihr die einzelnen Scheiben mit Olivenöl, streut die gehackten Mandeln darüber und würzt die Scheiben mit Salz, Pfeffer und Knoblauchflocken. Diesen Vorgang wiederholt ihr für alle Scheiben. Dreht die Scheiben dann um und wiederholt den Vorgang für die Rückseite. Gebt die Auberginen-Scheiben dann in den Backofen. Backt zunächst die eine Seite für circa 10-12 Minuten auf 180°C Oberhitze, dreht die Scheiben dann um und backt diese für 8-10 Minuten.

In der Zeit, wo die Auberginen-Scheiben backen, könnt ihr euch um euren Salat kümmern. Ich habe mich für Wildsalat entschieden und dazu ein Feigen-Senf-Dressing gemacht (Olivenöl, Feigen-Balsamico, Dijon-Senf, Salz, Pfeffer) Sobald die Backzeit verstrichen ist, könnt ihr dieses sehr leckere und leichte Gericht auch schon genießen :)