Anja 10 min. 15 min.

Zutaten für eine Tarte (20cm Durchmesser):

Für den Boden:
200g Dinkelvollkornmehl
1 TL Salz
1 EL Petersilie, gehackt
75ml Wasser, kalt
Für die Füllung:
3 EL Cashew-Ricotta
1 EL Senf
½ TL Knoblauchpulver
1 ½ Rispentomaten
¼ Hokkaido-Kürbis (ca. 200g)
Salz & Pfeffer
Thymian
Kürbiskerne

Zubereitung:  

Beginnt für die Tarte mit eurem Boden. Dazu vermengt ihr einfach das Dinkelvollkornmehl mit dem Salz, der gehackten Petersilie sowie dem Wasser. Fügt das Wasser schrittweise hinzu und vermengt es jedes Mal gründlich. Der Teig sollte hinterher so sein, wie auf dem Bild unten abgebildet. Er sollte weder kleben, noch trocken sein – und sich gut zu einer Kugel formen lassen.

Füllt den Teig dann in eure gefettete Tarte-Form (20cm Durchmesser), stecht ein paar Mal mit einer Gabel hinein und backt den Boden dann für 15 Minuten auf 170°C.

Anschließend vermengt ihr euren Cashew-Ricotta mit dem Senf, dem Knoblauchpulver und 1 Esslöffel Wasser. Ihr erhaltet eine cremige Masse. Diese streicht ihr auf den Tarteboden.

Im nächsten Schritt schneidet ihr eure Rispentomaten in dünne Scheiben. Diese lebt ihr auf den Cashew-Ricotta und würzt sie mit Salz und Pfeffer.

Zu guter Letzt schneidet ihr euren Hokkaido-Kürbis in entsprechende, dünne Scheiben. Ich habe dazu einen mittelgroßen Hokkaido-Kürbis geviertelt und mir ein Viertel für die Tarte weggenommen. Dieses habe ich dann längst in dünne Scheiben geschnitten, welche ich sonnenförmig auf der Tarte angeordnet habe. Anschließend würzt ihr auch die Kürbisspalten mit Salz, Pfeffer sowie etwas Thymian.

Dann gebt ihr die Tarte in euren Backkofen und backt sie auf der mittleren Schiene für 30 Minuten auf 170°C Umluft. Anschließend ändert ihr die Umluft auf Oberhitze und backt die Tarte für weitere 10 Minuten. Bitte achtet jedoch bei dem letzten Schritt auf eure Backofen-Leistung, denn wir wollen unbedingt vermeiden, dass die Tarte anbrennt (dies passiert bei manchen Öfen sehr schnell, wenn man die Oberhitze verwendet)

Zum Schluss streut ihr ein paar Kürbiskerne über eure Tarte und fertig ist sie! Guten Appetit!