Anja 10 min. 15 min.

Diesen leckeren Snack solltet ihr am besten – zumindest zum Teil – circa zwei Stunden bevor die Gäste kommen beginnen.

Zutaten für 2 kleine Gläschen (Snack für 4 Personen):

1 Süßkartoffel
100g Kidneybohnen
2 Blatt Salat, z.B. Kopfsalat
10 Oliven, schwarz
6 Cherrytomaten
Petersilie
1 Avocado
Knoblauchflocken
Chiliflocken
Spritzer Limettensaft
Salz & Pfeffer
125g Mais-Tortillas Natur (Alnatura)
125g Mais-Tortillas Paprika (Alnatura)

Zubereitung:  

Zunächst startet ihr mit der Süßkartoffel. Diese schält ihr einfach und schneidet sie in grobe Würfel. Diese kocht ihr dann in etwas Salzwasser bis sie weich ist. Dann schnappt ihr euch euren Pürierstab und püriert die Süßkartoffel bis ihr ein leckeres Süßkartoffel-Püree habt. Ich persönlich liebe das Püree fast pur, das heißt außer einer kleinen Prise Salz füge ich da tatsächlich nichts hinzu. Der Geschmack von Süßkartoffel ist einfach unvergleichbar. Stellt das Süßkartoffel-Püree dann beiseite und lasst es vollständig abkühlen.

Zu diesem Zeitpunkt könnt ihr auch schon die zwei verschiedenen „Salate“ zubereiten. Dazu schneidet ihr einfach die zwei Blätter Salat (ich habe Kopfsalat verwendet, jeder andere Salat ist aber genauso gut, außer vielleicht Rucola und Eisbergsalat) sowie die schwarzen Oliven in kleine Stückchen. Hebt dieses dann untereinander und stellt es ebenfalls beiseite.

Die Tomaten solltet ihr auf jeden Fall zu diesem Zeitpunkt vorbereiten, denn Tomaten wässern unheimlich, besonders wenn man sie salzt. Ich mache diesen Schritt also gerne schon vorher, damit ich das entstandene Wasser später wieder abschütten kann. Schneidet dazu also die Cherrytomaten in kleine Würfelchen und würzt sie mit gehackter Petersilie sowie etwas Salz und Pfeffer. Stellt den Tomaten-Salat dann auch erstmal beiseite. Kurz vor dem Servieren könnt ihr dann das überschüssige Wasser wegkippen.

Kurz bevor die Gäste kommen bereitet ihr dann die Guacamole zu. Auch diese ist dieses Mal sehr simpel gehalten (sonst füge ich gerne noch Tomatenstücke hinzu, aber die habe ich ja bereits im Glas) Halbiert dazu einfach die Avocado, entfernt den Kern und löffelt das Fleisch heraus. Zerdrückt dieses dann mit einer Gabel bis ihr eine schöne cremige Masse erhaltet. Diese würzt ihr dann mit etwas Knoblauchflocken, Chiliflocken, einem Spritzer Limette sowie Salz und Pfeffer.

Zuletzt wiegt ihr 100g Kidneybohnen ab. Diese brause ich für solche Gerichte im Vorfeld gerne ab, damit der schleimige Sud nicht mehr so an den Bohnen klebt.

Und dann geht es auch schon ans Schichten. Ich habe mit dem Süßkartoffel-Püree begonnen. Darauf habe ich die Bohnen gleichmäßig verteilt, dann kam der Oliven-Salat, darauf folgte der Tomaten-Salat und zum Schluss die Guacamole. In welcher Reihenfolge ihr schichtet, ist euch ganz selbst überlassen. Ich fand die Farben so am schönsten ;) Zum Schluss steht ihr noch ein paar Mais-Tortillas oben rein und fertig ist dieser leckere Snack – viel Spaß damit und eure Gäste werden sich sicherlich freuen! :)