Anja 15 min. 15 min.

Zuckerfreie, roh-vegane und glutenfreie Energiebällchen – kinderleicht und schnell zubereitet

Von der zauberhaften Heavenlynn Healthy zu diesem Rezept inspiriert und von meiner lieben Kollegin darauf gestoßen, habe ich hier meine eigene Version für köstliche Energiebällchen kreiert. Energy Balls – wie sie auch häufig genannt werden – sind der ideale Snack für zwischendurch, weil sie dir durch Zutaten wie Nüsse und Trockenobst schnell Energie liefern.

Zutaten für ca. 12 kleine Energiebällchen:

50g                      Haselnusskerne, geröstet*

25g                      Mandeln

100g                    Datteln

1 EL                     Mandelmus** (entspricht 15g)

1 TL                     Maca-Pulver*** (entspricht 10g)

n.B.                     Prise Salz

Zubereitung:

  1. Geröstete Haselnusskerne und Mandeln im Mixer (z.B. Thermomix) grob hacken. Anschließend umfüllen.
  2. Datteln im Mixer mixen, bis ihr eine klebrige Masse erhaltet.
  3. Mandelmus, Maca-Pulver, eine Prise Meersalz und die grob gehackten Nüsse hinzufügen. Erneut pulsieren bis ihr eine krümelige und klebrige Masse erhaltet. 
  4. Teig mit den Händen portionsweise zu kleinen Energiebällchen formen.
  5. Enjoy! :)

Anmerkungen:

*Anstelle von Haselnüssen könnt ihr auch jede andere Nuss verwenden. Ich habe die Haselnüsse

für ca. 15 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze im Backofen geröstet, kurz abkühlen lassen und dann durch Reiben zwischen den Händen die Haut entfernt.

**Gleiches gilt für das Mandelmus: Habt ihr keines zur Hand oder bevorzugt ein anderes Nussmus, schmecken die mindestens genauso gut. Ich empfehle z.B. Erdnussmus.

***Maca-Pulver wird aus der Wurzel der in Peru heimischen Maca-Pflanze gewonnen. In dem Pulver befinden sich wichtige Vitamine wie Vitamin B2, Vitamin B6, Vitamin C und Zink, weswegen es auch als Superfood gilt. Maca-Pulver hat einen süßlich-karamellartigen Geschmack. Alternativ könnt ihr auch Kakaopulver verwenden.

Verzehrempfehlungen:

Am besten schmecken die Energiebällchen kühlschrankkalt.

In einem luftdicht verschlossenen Gefäß und schön gekühlt halten sich die Energiebällchen mehrere Tage. Die Energiebällchen lassen sich außerdem sehr schön verschenken! :)

Probiert gerne auch meine roh-veganen Schoko-Energiebällchen.