Anja 360 min. 15 min.

Mit einem Happen sind sie im Mund 

Die Zubereitung der Schoko-Erdnuss-Würfel nimmt relativ viel Zeit in Anspruch, denn die Schichten müssen alle einzeln zubereitet werden (backen beziehungsweise durchkühlen). Beginnt also am besten einen Tag vorher mit der Zubereitung der Schoko-Erdnuss-Würfel! Das Rezept ist so was von nicht fruktosearm – aber die Menge macht es! Die Würfel sind so klein, das kann man ganz gut dosieren ;)

Zutaten für ca. 100 kleine Würfel (Backblech ca. 21x25cm: 

Für den Keks-Boden: 

200g                     Datteln

100g                     Erdnussmus, gesalzen

160g                     Dinkelmehl (Typ 630)

80g                        Stärke (z.B. Maisstärke)

1 TL                      Backpulver

Für die Erdnuss-Karamell-Schicht:

200g                     Datteln

90g                       Erdnussmus, gesalzen

6 EL                     Wasser

Für die Schoko-Schicht:

200g                     Datteln

50g                       Erdnussmus, gesalzen

25g                       Kakaopulver, roh und stark entölt

50g                       Zartbitterschokolade

Zubereitung:

Zunächst backt ihr den Keks-Boden für die salzigen Schoko-Erdnuss-Würfel. Dazu gebt ihr zunächst 200g Datteln in eine Schüssel, übergießt sie mit kochendem Wasser und lasst sie für ca. 10 Minuten einweichen. Gebt dann die Datteln zusammen mit 100g gesalzenem Erdnussmus, 160g Dinkelmehl, 80g Stärke sowie 1 TL Backpulver in euren Mixer (z.B. Thermomix) und mixt die Zutaten so lange, bis ihr eine krümelige Masse erhaltet.

Füllt dann den krümeligen Keksteig in eine Springform (circa 21 x 25cm), drückt ihn fest an und backt den Boden für 15 Minuten auf 175°C. Macht in jedem Fall den Zahnstochertest und schaut, ob noch etwas Teig an dem Zahnstocher kleben bleibt. Dann lasst ihr den Boden komplett auskühlen ehe ihr euch um die zweite Schicht kümmert.

Für die zweite Schicht weicht ihr am besten erneut die Datteln in heißem Wasser ein. Anschließend vermengt ihr diese mit 90g Erdnussmus und 6 EL Wasser in eurem Mixer. Mixt alle Zutaten so lange, bis ihr eine klebrige Masse erhaltet.

Verstreicht nun das Erdnuss-Karamell mit einem Teigschaber auf dem erkalteten Boden. Stellt die Form anschließend über Nacht in den Kühlschrank – oder für ca. 2 Stunden in den Gefrierschrank – und lasst die Karamell-Schicht komplett fest werden.

Zuletzt kümmert ihr euch um die Schoko-Schicht. Dazu vermengt ihr die eingeweichten Datteln mit 50g gesalzenem Erdnussmus, 25g roh und stark entöltem Kakaopulver sowie 50g im Wasserbad geschmolzener Zartbitter-Schokolade. Anschließend verstreicht ihr die Masse gleichmäßig auf der Karamell-Schicht. Stellt die Form dann erneut in den Kühlschrank und lasst alles für mindestens 3–4 Stunden durchkühlen. Anschließend schneidet ihr ihr die Masse in kleine 1x1cm große Schoko-Erdnuss-Würfel. Und dann heißt es nur noch genießen, denn diese Würfel sind der Knaller!

Die Schoko-Erdnuss-Würfel halten sich mindestens eine Woche im Kühlschrank :)

Wenn ihr auf kleine Mini-Sweets steht, dann solltet ihr unbedingt meine Mini-Zimtschnecken nachbacken – mit wenig Zucker optimal für zwischendurch.