Anja 35 min. 30 min.

Einfache und schnelle Dinkel-Karotten-Brötchen mit Ingwer und Koriander

Dies hier sind wirklich sehr einfache Dinkel-Karotten-Brötchen. Sie sind so simpel, weil sie mit eurer Lieblings-Brotbackmischung gebacken werden, was im stressigen Alltag viel Zeit spart. Man muss nicht immer den Anspruch haben, alles komplett selber zu machen. Wenn ihr bei der Brotbackmischung darauf achtet, dass sie nicht zu viel Zucker enthalten, braucht ihr nicht ansatzweise ein schlechtes Gewissen zu haben. Ich bevorzuge außerdem Dinkelbackmischungen. Ihr könnt hier jedoch genauso gut auf Weizenprodukte zurückgreifen. Hauptsache es schmeckt! :)

Zutaten für 12 Brötchen:

500g                    Lieblings-Brotbackmischung (z.B. Dinkel-Vital-Brot*)

1 TL                     Koriandersamen

1                          Möhre, mittelgroß

1 Stck.                 Ingwer

280ml                 Wasser, lauwarm**

Zubereitung:

  1. Koriandersamen im Mörser mahlen. Möhre mit dem Ingwer im Mixer klein häckseln.
  2. Alle trockenen Zutaten miteinander vermengen. 
  3. Langsam lauwarmes Wasser hinzufügen und Teig für insgesamt 4 Minuten kneten.
  4. Brotteig in eine geölte Schüssel geben und für 30 Minuten gehen lassen.
  5. Teig erneut durchkneten, anschließend mit den Händen zu einem Rechteck formen. Mit einem Messer 12 gleich große Brötchen schneiden. Erneut 20 Minuten gehen lassen.
  6. Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  7. Eine Schale mit Wasser in den Backofen stellen. Brötchen für 10 Minuten auf der 2. Schiene von unten bei 220°C Ober-/Unterhitze backen, anschließend Temperatur auf 170°C reduzieren und für weitere 20 Minuten backen.
  8. Dinkel-Karotten-Brötchen für einen Moment auskühlen lassen, am besten noch warm genießen.
  9. Enjoy! :)

Anmerkungen:

*[Unbezahlte Werbung] Für das Dinkel-Vital-Brot von Bauck Hof benötigt ihr außerdem 1 Päckchen Trockenhefe.

**Ihr solltet die Wassermenge an eure Brotbackmischung anpassen. Ich habe aufgrund der Feuchtigkeit der Möhre ca. 20ml weniger Wasser verwendet.

Einblick in einzelne Schritte:

Rezeptempfehlung:

Wenn ihr generell gerne Karotte im Brot mögt, solltet ihr unbedingt auch mein Dinkel-Karotten-Brot probieren. In den Brotteig wird Sojajoghurt eingebacken, weshalb das Brot schön saftig ist.