Anja 10 min. 15 min.

image_printDrucken

Dieses Rezept macht süchtig! Jeder, der diese Pralinen probiert hat, konnte nicht glauben, dass es sich dabei um vegane Schoko-Pralinen handelt, die nur mithilfe von Datteln gesüßt wurden. Die bessere Alternative zu handelsüblichen gekauften Pralinen!

Beim Kauf der Datteln solltet ihr darauf achten, dass diese nicht zusätzlich mit Glukosesirup gesüßt werden. Das ist eine der sinnlosesten Zuckerzugaben, die die Industrie uns unterjubelt. Datteln sind von Natur aus so süß – da muss man nicht noch industriell  nachhelfen!

Das Rezept habe ich von der Seite www.gluten-free-vegan-girl.com Ein 17-jähriges norwegisches Mädchen bereitet dort die genialsten glutenfreien und veganen Gerichte zu!

Zutaten für 15 Stück:

200g Datteln, entsteint
50g Kokoscreme (Rapunzel)
Mark einer Vanilleschote
2 EL Sojamilch
20g Kakaopulver
Kokosraspel

Zubereitung:

Das Rezept ist kinderleicht. Im ersten Schritt röstet ihr – wenn ihr mögt! – die Kokosraspel in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Fett. Das geht in der Regel sehr schnell, also achtet darauf, dass euch die Kokosraspel nicht verbrennen!

Dann gebt ihr die 200g Datteln zusammen mit der Kokoscreme und dem Mark der Vanilleschote in euren Mixer (ich verwende dazu den Thermomix). Verarbeitet alles zu einer klebrigen Masse. Anschließend fügt ihr die Sojamilch sowie das Kakaopulver hinzu und mixt diese Zutaten erneut. Dann nehmt ihr die Masse aus dem Berhältnis, knetet sie noch einmal mit euren Händen durch und formt eine Kugel aus dem Teig.

Nun könnt ihr beliebig große Teilchen von der Kugel abtrennen und daraus kleine Pralinen formen. Wälzt die Schoko-Pralinen dann in den Kokosraspel und setzt sie beiseite. Diesen Vorgang wiederholt ihr mit allen Schoko-Pralinen.

Das Ergebnis ist genial! Ich bin mir sicher, dass jeder, der die verarbeiteten Lebensmittel nicht kennt, glaubt, in eine handelsübliche Schoko-Praline zu beißen. Kleiner Tipp noch: stellt die Schoko-Pralinen am besten noch für ca. 1 – 2 Stunden in den Kühlschrank. Dann schmecken sie einfach nur himmlisch!

Anmerkung: die Pralinen enthalten sehr viel Fruktose!