Anja 5 min. 20 min.

Karotten-Haselnuss-Pesto – so simpel, so lecker

Dieses Karotten-Haselnuss-Pesto ist einfach zu cool für diese Welt! Schnell zubereitet und himmlisch lecker. Dazu eine leckere Nudel und fertig ist das Abendessen! 

Zutaten für 2 Personen:

150g                      Möhren (Nettogewicht)

1 EL                       Olivenöl

25g                        Haselnusskerne

5g                           Ingwer (Nettogewicht)

1                             Knoblauchzehe

2 EL                       Olivenöl

                               Kreuzkümmel

                               Salz & Pfeffer

250g                      Tagliatelle

                               Petersilie

Zubereitung:

Der erste Schritt zum perfekten Karotten-Haselnuss-Pesto ist das Rösten der Möhre und Haselnüsse. Schält dazu eure Möhren und schneidet sie in grobe Scheiben. Beträufelt sie mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer und gebt sie dann gemeinsam mit den Haselnusskernen in den vorgeheizten Backofen (180°C Umluft).

Nach 7-8 Minuten könnt ihr bereits die Haselnüsse herausholen. Ihr erkennt, dass die Haselnüsse fertig sind, sobald sich ihre Schale leicht löst. Lasst die Nüsse einen Moment abkühlen und entfernt dann die Schale, indem ihr die Nüsse zwischen den Händen reibt.

Die Möhren röstet ihr insgesamt für circa 17-18 Minuten im Backofen. Die Möhren sind dann fertig, wenn sie leicht bräunlich sind. Gebt dann die gerösteten Möhren, die Haselnusskerne (bis auf 5-6 Stück), den Ingwer, den Knoblauch und das Olivenöl in euren Mixer und stellt ein Pesto her. Schmeckt das Karotten-Haselnuss-Pesto mit Kreuzkümmel und etwas Salz und Pfeffer ab.

Setzt nun einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser auf und kocht die Tagliatelle darin al dente. In der Zwischenzeit könnt ihr die übrigen Haselnüsse hacken. Ich gebe sie gerne in eine kleine Tüte und kloppe ein paar Mal mit dem Nudelholz drauf. Selbst ist die Frau! Sobald die Nudeln fertig sind, hebt ihr das Karotten-Haselnuss-Pesto darunter. Zum Anrichten die Nudeln leicht aufdrehen, etwas Petersilie und Haselnüsse drüber streuen – fertig! Enjoy! :)

Alle Pesto-Liebhaber unter euch: Probiert doch unbedingt mein Tomate-Walnuss-Pesto aus!