Anja 10 min. 15 min.

image_printDrucken

Zimtschnecken mit Bratapfel-Joghurt

Die Zimtschnecken sind easy zuzubereiten. Innen fluffig und außen leicht knusprig sind sie sehr lecker und bereichern jedes Kuchenbuffet. Auch als Mitbringsel sind sie super geeignet, da sie – wie der Titel schon sagt – mini sind und sich leicht verpacken lassen. Für eine geringere Anzahl an Zimtschnecken könnt ihr einfach die Zutaten entsprechen halbieren oder dritteln.

Zutaten für ca. 90 Zimtschnecken:

Zutaten für ca. 90 Zimtschnecken:

Für den Teig 

750g                     Dinkelmehl (Typ 630)

15g                       Backpulver

                              Prise Salz

450g                     Margarine

200g                     Sojajoghurt mit Bratapfelgeschmack (Alpro)

                              alternativ: Sojajoghurt mit Birne-Zimt-Geschmack (Alpro)

Für die Füllung 

50g                        Rohrohrzucker

15g                        Zimt

 

Zubereitung:

Für den Teig alle Zutaten miteinander vermengen. Zunächst die trockenen Zutaten: 500g Dinkelmehl, 10g Backpulver sowie eine Prise Salz. Anschließend 300g Margarine sowie 150g Bratapfel-Joghurt hinzufügen und dann alles mit dem Handrührgerät zu einem Teig verkneten. Der Teig ist relativ klebrig, stellt ihn deshalb direkt für eine Stunde in den Kühlschrank. Vermengt noch schnell 50g Rohrohrzucker mit 15g Zimt.

Nach 60 Minuten holt ihr den Teig raus. Formt aus dem Teig unter Zugabe von etwas weiterem Mehl einen Ball, welchen ihr dann in acht gleich große Kuchenstücke teilt. Rollt jeden einzelnen Teigling mit etwas Dinkelmehl rechteckig aus, streut etwas Zucker-Zimt-Mischung darüber und rollt den Teig dann von der langen Seite her auf. Schneidet aus der langen Rolle ca. 12 gleich große Stücke und setzt sie auf ein Backblech.


 

Wiederholt den Vorgang für die übrigen sieben Teiglinge. Heizt dann euren Backofen auf 180°C Umluft vor und backt die Zimtschnecken für ca. 12 Minuten bis sie goldgelb sind.

Wenn ihr gerne Zimt mögt, könnt ihr auch meinen weihnachtlichen Kirschstreuselkuchen ausprobieren.