Anja 10 min.

Hej Natural Bites sind das perfekte Topping

Hej Natural produzieren – neben zahlreichen anderen Produkten – unter anderem vollwertige Nussriegel in Bioqualität. Ihre Hej Natural Bites sind außerdem vegan und glutenfrei und eignen sich deshalb für mich als idealer Snack für zwischendurch oder wie bei diesem Rezept als Topping. Die meisten ihrer Sorten sind außerdem nur mit natürlichen Süßungsmitteln wie Agavendicksaft gesüßt. Ein weiteres dickes Plus!

Zutaten – alle nach Belieben:

6 EL       Vegane Quarkalternative (z.B. Sojade, Provamel, oder andere Bio-Hersteller)

3 EL       Apfelmark (z.B. BauckHof, dmBio)

3 EL       Bio-TK-Heidelbeeren

1 EL       Hanfsamen

1 EL       Sesam, geröstet*

1x          Hej Natural Bite Chocolate & Nuts

Zubereitung:

Die oben aufgeführten Zutaten sind alle nur als Orientierung zu verstehen. Verändert die Mengenangaben oder auch Zutaten ruhig euren persönlichen Vorlieben entsprechend. Ich esse beispielsweise auch sehr gerne Sojaflocken oder gepufften Amaranth dazu. Hauptsache glutenfrei :)

Das Einzige, was ihr bedenken solltet, ist, dass ihr die TK-Heidelbeeren rechtzeitig auftaut, z.B. einfach am Vorabend die gewünschte Menge in eine kleine Schale geben und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Für euer leckeres Frühstück gibt es sonst nichts zu beachten, beim Schichten dürft ihr gerne kreativ sein. Ich beginne meist mit etwas Fruchtmus, wie hier Apfelmark. Dann wird abwechselnd veganer Quark mit den aufgetauten TK-Heidelbeeren und deren Saft, Hanfsamen, geröstetem Sesam und ein in kleine Würfelchen geschnittener Hej Natural Bite. Zwischendurch gibt’s noch einen Klecks Apfelmark, das finale Topping sind die übrigen Würfel Hej Natural Bite.

*Es handelt sich bei diesem Post um unbezahlte Werbung. Ich lege euch dennoch ans Herz mal bei Hej Natural vorbeizusehen und ihre große Auswahl an Nussriegeln auszuchecken.

**Ich kaufe geschälten Sesam und röste diesen dann. Dann fülle ich ihn in eine Vorratsdose, sodass ich immer Sesam parat habe, wenn ich ihn brauche. In meiner Frühstücksglas-Ecke ist gerösteter Sesam gar nicht mehr wegzudenken und landet nahezu jeden Tag in irgendeiner Form in meinem Frühstück.

Wenn ihr mal Lust habt, Nussriegel selbst zuzubereiten, kann ich euch meine Rezept für Müsliriegel mit Pistazien der Müsliriegel mit fruchtigen Gojibeeren empfehlen – beide Nussriegel sind selbstverständlich vegan und ohne industriellen Zucker, dafür nur mit Datteln gesüßt.