Anja 15 min. 25 min.

Bananenbrot ohne tierische Lebensmittel, zucker- & weizenfrei 

Ein sehr einfaches und schnelles Rezept für das wohl leckerste Bananenbrot auf dem Planeten. Das Bananenbrot kommt ganz ohne tierische Lebensmittel aus und ist dazu weizenfrei und komplett zuckerfrei. Die Süße bekommt das Brot lediglich von (sehr reifen) Bananen. Auch verzichte ich darauf, dem Brot durch Agavendicksaft o.ä. weitere Süße zuzufügen. So wie es ist, ist es perfekt! 

Bananenbrot (6)

Zutaten für 2-3 Personen:

Für den Teig:

120g                      Dinkelmehl (Typ 1050)

1 TL                      Backpulver

½  TL                   Zimt

¼ TL                    Vanille, gemahlen

Prise                     Salz

2                            Bananen (sehr reif!)

100ml                   Hafermilch (oder andere vegane Milchalternativen)

35ml                      Sonnenblumenöl

1 EL                       Apfelessig

Sonstiges:

1 TL                       Pflanzenmargarine

1                             Banane

1                             Backform (ca. 20x12cm)

Zubereitung:

Liebe Freunde des guten Geschmacks, dieses Bananenbrot ist das einfachste der Welt. Heizt zunächst den Backofen auf 170°C vor. Dann verrührt ihr alle trockenen Zutaten miteinander: 120g Dinkelmehl (Typ 1050), 1 TL Backpulver, ½ TL Zimt, ¼ TL gemahlene Vanille sowie eine Prise Salz.

Bananenbrot (1)

Anschließend püriert ihr zwei Bananen mit 100ml Hafermilch, 35ml Sonnenblumenöl und 1 EL Apfelessig. Die Bananen sollten wirklich sehr reif, wenn nicht sogar überreif sein. Dann haben sie den vollen Bananengeschmack entwickelt, sind wundervoll süß und lassen sich außerdem toll pürieren. Euer Bananen-Hafer-Öl-Gemisch sollte sehr flüssig und außerdem schön schaumig sein (s. Blasenentwicklung unten).

Bananenbrot (2)

Im nächsten Schritt vermischt ihr die trockenen mit den flüssigen Zutaten und stellt dann den Teig für einen kurzen Moment beiseite.

Bananenbrot (3)

Nun fettet ihr eine Form der Größe 20x12cm ein und gebt den Teig in die gefettete Form. Zuletzt halbiert ihr eine weitere Banane und legt sie auf das Bananenbrot. Drückt die Banane ruhig ein kleines bisschen in den Teig. Ich streue dann noch gerne ein wenig Zimt über das Bananenbrot – in erster Linie der Optik wegen :)

Bananenbrot (4)

Backt das Bananenbrot dann bei 170°C Umluft für 25 Minuten. Nehmt das Bananenbrot heraus, lasst es vollständig abkühlen, ehe ihr es in sechs Stücke schneidet. Unterhalb der gebackenen Bananen ist der Teig ggf. noch etwas roh – ich liiiiebe das! Wer das nicht mag, am besten 5 Minuten länger backen. Enjoy!!! :)

Bananenbrot (5)

Für weitere Frühstücksideen, schaut euch doch auch mal meine Müslikreationen an – wie wäre es zum Beispiel mit einem leckeren Bananen-Chia-Müsli

Bananenbrot (7)

Die Nahaufnahme zeigt, wie schön saftig das Brot ist