Anja 5 min. 20 min.

Knuspermüsli geht auch in gesund!

Wer liebt bitte nicht Knuspermüsli? Schade nur, dass die meisten Sorten, die man kaufen kann, bis oben hin vollgepackt sind mit Zucker oder Milchprodukten. Dabei ist die Zubereitung von Knuspermüsli zu Hause kinderleicht und man kann selbst die Zugabe von Zucker oder alternativen Süßungsmitteln steuern. Hier also ein einfaches und schnelles Rezept für veganes und zuckerfreies Schoko-Knuspermüsli. 

Zutaten:

150g                      Haferflocken, zart

30                           Haferflocken, grob

10g                        Amaranth, gepufft

25g                        Leinsamen, geschrotet

2 EL                       Kakao

½ TL                       Vanille, gemahlen

Prise                     Salz

50g                        Kokosöl

50g                        Ahornsirup

Zubereitung:

Einfacher geht es nicht! Heizt zunächst euren Backofen auf 170° Umluft vor.

Im ersten Schritt vermengt ihr für das vegane Schoko-Knuspermüsli zunächst alle trockenen Zutaten miteinander, also 150g zarte Haferflocken, 30g grobe Haferflocken, 10g gepufften Amaranth, 25g geschrotete Leinsamen, 2 EL Kakao, ½ TL gemahlene Vanille sowie eine feine Prise Salz. Lasst auf keinen Fall die Prise Salz weg, für mich macht genau sie das Besondere an dem Müsli aus.

Erhitzt dann 50g Kokosöl bis es flüssig wird und hebt dieses gemeinsam mit 50g Ahornsirup unter die trockenen Zutaten. Vermischt dann alle Zutaten gründlich miteinander.

Verteilt das Knuspermüsli nun auf einem mit Backpapier ausgelegten Backrost und backt es bei 170°C Umluft für 17-20 Minuten auf der zweiten Schiene von unten. Ihr solltet das Müsli immer mal wieder wenden und vor allem die äußeren Crunchies in der Mitte verteilen, da diese schnell anbrennen.

Lasst das Knuspermüsli nach Verstreichen der Zeit vollständig auskühlen – erst dann ist es knusprig. Zerteilt die Müslimasse dann in entsprechende Crunchies, die Größte könnt ihr dabei selbst bestimmen. Füllt es dann in einen luftdicht verschlossenen Behälter und bewahrt es an einem vor direkten Sonnenstrahlen geschützten Ort auf. Dort hält sich das Knuspermüsli mindestens eine Woche.  

Bei dem Genuss eures veganen und zuckerfreien Knuspermüslis sind euch keine Grenzen gesetzt. Ich mag vor allem mit etwas Sojajoghurt, Fruchmus und Obst wie beispielsweise Banane. Aber auch pur mit etwas Haferdrink und fruchtigen Beeren schmeckt es sooo gut. Enjoy! Und lasst mich wissen, wie euch das Müsli schmeckt! 

Fahrt ihr genauso sehr auf Knuspermüsli ab wie ich und möchtet noch weitere Inspirationen? Vielleicht gefällt euch ja auch mein veganes und zuckerfreies Bananen-Kokos-Knuspermüsli. Auch dieses Müsli wird nur mit Ahornsirup gesüßt. Probiert’s aus!