Brot & Brötchen

Dinkel-Haselnuss-Brot

Print Friendly, PDF & Email

Zutaten für einen Laib Brot:

250g Dinkelvollkornmehl
½ TL Salz
1 TL Guarkernmehl
125ml Wasser, lauwarm
½ Pck. Hefe, frisch
50g Haselnüsse
2 EL Agavendicksaft
25ml Sojamilch
25ml Olivenöl
Rosmarin
Knoblauchpfeffer

Zubereitung:  

Für das Brot vermengt ihr zunächst die trockenen Zutaten miteinander: demgemäß das Dinkelvollkornmehl, das Salz sowie das Guarkernmehl. Dann messt ihr das lauwarme Wasser ab, gebt die frische Hefe in die Flüssigkeit und löst sie durch Rühren darin auf. Die flüssigen Zutaten könnt ihr dann bereits zu den trockenen Flüssigkeiten geben, mit dem Umrühren wartet ihr jedoch noch ein wenig.

In einem zweiten Schritt hackt ihr dann die Haselnüsse grob. Ich habe dazu ganz einfache Hilfsmittel genommen: Gefrierbeutel und Teigrolle. Einfach die Haselnusskerne in den Gefrierbeutel geben und kräftig mit der Teigrolle drauf kloppen ;) Anschließend erhitzt ihr eine Pfanne. Sobald die Pfanne mittlere Hitze erreicht hat, röstet ihr die Haselnüsse in der Pfanne. Sobald die Haselnüsse goldgelb sind, fügt ihr den Agavendicksaft hinzu und karamellisiert die Haselnüsse. Gebt diese dann ebenfalls zu dem Teig. Gleich danach könnt ihr die übrigen flüssigen Zutaten hinzufügen, also die Sojamilch sowie das Olivenöl. Dann knetet ihr den Teig mit den Knethaken eures Handrührgeräts gründlich (knetet ruhig 3-4 Minuten, sodass sich wirklich alle Zutaten miteinander verbinden).

Dann formt ihr aus dem Teig einen Brotlaib, gebt diesen auf einen mit Backpapier ausgelegten Rost, streut zuletzt etwas Rosmarin und Knoblauchpfeffer oben drüber und lasst das Brot dann 45 – 60 Minuten gehen.

Nach circa 40 Minuten könnt ihr bereits den Backofen auf 180°C  Umluft vorheizen. Sobald das Brot fertig gegangen ist, backt ihr dieses für 20 – 25 Minuten. Das Brot ist dann fertig, wenn es sich beim Draufklopfen hohl anhört. Lasst es dann etwas abkühlen und genießt es am besten noch lauwarm, denn nichts geht über frisch gebackenes Brot. Guten Appetit :)

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.