Brot & Brötchen

Glutenfreie Körner-Cracker

Print Friendly, PDF & Email

Zutaten:

80g Leinsamen
60g Sesamsamen
50g Sonnenblumenkerne
50g Kürbiskerne
Prise Salz
50ml Wasser

Zubereitung:  

Die Körner alle miteinander vermengen. Dann eine kleine Prise Salz hinzufügen und die Körner mit dem Wasser bedecken. Verwendet nicht zu viel Wasser, die Körner sollen nur so gerade von dem Wasser bedeckt sein. Dann lasst ihr die Körner circa 20 Minuten ziehen. Dieser Schritt ist essentiell, denn Leinsamen werden, wenn man sie in Flüssigkeit einweicht, gelatineartig. Nur so halten eure Cracker auch nachher zusammen!

Nach 10 Minuten könnt ihr bereits euren Backofen anstellen und auf 170°C Oberhitze vorheizen.

Nach Ablauf der 20 Minuten streicht ihr die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Die Masse sollte nicht viel höher als 0,5cm sein. Nun schiebt ihr das Ganze für 20 Minuten bei 170°C Oberhitze in den Backofen.

Im nächsten Schritt holt ihr das Backblech heraus und schneidet die glatt gestrichene Masse mit einem Pizzaschneider vorsichtig in gleich große Quadrate. Wendet die Cracker dann vorsichtig und backt sie erneut – dieses Mal von der anderen Seite – für weitere 10 Minuten bei 170°C Oberhitze. Lasst sie dann vollständig erkalten und vor allem erhärten, ehe ihr sie esst. Ein super Snack für zwischendurch!

Ich habe die Körner-Cracker für meinen Pflaume-Walnuss-Aufstrich verwendet, den ich für eine Familienfeier in Essbaren Schalen aus Reismehl angerichtet habe. Die Körner-Cracker bildeten einen leicht salzigen Kontrast zu dem süßen Aufstrich.

2 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.