Aufstriche & Dips

Kokosbutter/Kokosmus

Print Friendly, PDF & Email

Kokosbutter ist ein super Ersatz für alle Öle, Fette, etc. Sie kann also perfekt zum Backen eingesetzt werden und ersetzt dort beispielsweise hervorragend Margarine. Dadurch, dass die Kokosbutter roh-vegan ist, bleiben auch alle Nährstoffe der Kokosnuss enthalten. Top!

Zutaten für 1  Glas:

400g Kokosflocken, grob geraspelt (z.B. EDEKA)

Zubereitung:  

Die grob geraspelten Kokosflocken in den Thermomix geben und 3 Mal für 20 Sekunden auf Stufe 7 zerkleinern. Zwischen den einzelnen Vorgängen die Masse mit einem Teigschaber nach unten drücken. Der 4. Durchgang darf dann ruhig etwas länger dauern (ca. 35 Sekunden). Die Kokosbutter sollte von der Konsistenz her so sein wie auf den Bildern.

Achtet darauf, dass ihr wirklich grob geraspelte Kokosflocken verwendet, denn zu fein geraspelte kann euer Mixer eventuell nicht gut „greifen“.

Jetzt müsst ihr sie nur noch luftdicht verschließen, zum Beispiel in einem Einmachglas von Weck o.ä. und fertig ist eure wunderbar cremige Kokosbutter. Die Kokosbutter wenn möglich nicht im Kühlschrank lagern, da sie dort sonst eindickt und zu fest wird. Euer Vorratsschrank eignet sich wahrscheinlich am besten zur Lagerung, dort hält sich die Kokosbutter dann mindestens 2 Wochen (wahrscheinlich sogar noch länger)

Anmerkung bei FI: Kokosbutter ist völlig unbedenklich, besonders eben weil es sich um selbstgemachte Kokosbutter handelt, der keinerlei Zusatzstoffe (Zucker, etc.) beigefügt wurden.

4 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.