Brot & Brötchen

Oliven-Rucola-Baguette

Print Friendly, PDF & Email

Zutaten für drei Baguettes:

½ Würfel Hefe, frisch (= 21g)
300ml Wasser, lauwarm
500g Dinkelmehl
1,5 TL Salz
2 EL Olivenöl
Ca. 20g Schwarze Oliven
Ca. 10g Rucola

Zubereitung:

Den halben Würfel Hefe in dem Wasser auflösen. Das Mehl in eine Schüssel geben. Dann die Hefe-Wasser-Mischung, das Salz  sowie das Olivenöl über das Mehl geben. Alles gut mit den Knethaken des Handrührgeräts vermengen. Der Teig sollte dann zugedeckt an einem warmen Ort für circa 30 Minuten gehen.

In der Zwischenzeit die schwarzen Oliven sowie den Rucola klein schneiden.

Den gegangenen Teig noch einmal mit den Händen durchkneten und nun die schwarzen Oliven und den Rucola unter heben.

Dann den Teig dritteln und jeweils drei Baguettes formen. Daran denken, die Baguettes mit genügend Abstand auf dem Backbleck zu verteilen. Die einzelnen Baguettes sollten ungefähr 3cm breit und 20 – 25cm lang sein. Dann die Baguettes noch einmal für 10 Minuten ruhen und so lange gehen lassen bis sie ihr Volumen erneut vergrößert haben.
In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C vorheizen.

Sobald sich die Baguettes sichtlich vergrößert haben, in den Backofen schieben. Die Backzeit beträgt in etwa 15 Minuten. Am besten mit einem Holzstäbchen reinpieksen und schauen, ob die Baguettes wirklich schon durch sind. Ansonsten den Backofen auf circa 150°C runterstellen und die Baguettes für weitere 5 – 7 Minuten fertig backen. Das kommt aber alles auf die Leistung eures Backofens an!

 

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.