• Sweets

    Veganer Schokokuchen mit Roter Bete

    Glutenfreier und veganer Schokokuchen mit Roter Bete für alle, die trotz bewusster Ernährung nicht auf leckere Kuchen verzichten möchten. Die rote Bete verleiht dem Kuchen bereits eine Grundsüße, sodass der Zuckeranteil deutlich reduziert werden kann. Außerdem habe ich Sojajoghurt verwendet, um den Fettanteil möglichst gering zu halten. Einzig ein wenig Avocado-Öl habe ich hinzugefügt, damit der glutenfreie Teig schön geschmeidig wird. Beachtet gerne auch die Anmerkungen im Rezept, um zu sehen, welche alternativen Lebensmittel ihr nutzen könnt.

  • Sweets

    Veganer Apfel-Spekulatius-Käsekuchen

    Veganer Apfel-Spekulatius-Käsekuchen… Hört sich fett an? Ist es auch! Ich habe versucht, alle meine Lieblingskuchen in einem Kuchen zu vereinen. Ich liebe Apfelkuchen, ich liebe Käsekuchen und ich liebe Zimt-Streusel. Dieser Kuchen ist noch besser geworden als erwartet. Der Geschmack des Apfelkompotts kommt richtig gut durch, die Käsekuchenschicht ist schön cremig und die Lebkuchenstreusel sind ein Gedicht. Ich kann nur empfehlen, ihn in der Weihnachtszeit nachzubacken und eure Familien zu beglücken

  • Sweets

    Veganer Apfelstreuselkuchen

    Veganer Apfelstreuselkuchen ist mein one-time favorite! Der Apfelstreuselkuchen ist mit Dinkelmehl gebacken und dadurch für alle verträglich, die Probleme mit Weizen haben. Der Streuselkuchen ist saftig, fluffig, fruchtig und zimtig-süß. Die Füllung ist - wie wir Rheinländer sagen würden - knätschig und die Streusel schön knusprig. Worauf wartet ihr noch?

  • Sweets

    Glutenfreier Käsekuchen mit Heidelbeeren

    Glutenfreier Käsekuchen mit Heidelbeeren – ein richtiges Schmankerl am Wochenende. Der glutenfreie Käsekuchen ist außerdem vegan und kommt ganz ohne industriellen Zucker aus, was mein Herz definitiv höherschlagen lässt. Neben den blanken Fakten freut mich bei solchen Ergebnissen am allermeisten, dass sie wirklich gelingen. Ich bin seit sieben Jahren Veganerin und musste mich phasenweise immer wieder glutenfrei ernähren. Die Produktauswahl war vor vielen Jahren noch sehr mau und einen veganen und glutenfreien Kuchen zu kreieren, der zusammenhält, nach dem Backen nicht auseinanderfällt und vor allem schmeckt, war eine ganz schöne Herausforderung. Deshalb hier und heute: Gelingsicherer veganer und glutenfreier Käsekuchen mit Heidelbeeren – tada!

  • Sweets

    Veganer Zwetschgen-Streuselkuchen

    Dieser vegane Zwetschgen-Streuselkuchen mit Dinkelmehl bedient mich als großer Streuselkuchen-Fan von A bis Z. Ich liebe die Kombination von knätschigem Mürbeteig, fruchtiger Obstfüllung und knusprigen, herrlich süßen Zimtstreuseln. Zwetschgen- und Apfel-Streuselkuchen sind meine absoluten Favorites, da beide Obstsorten eher säuerlich sind und zusammen mit der Süße des Zuckers ein hervorragendes Duo ergibt!

  • Sweets

    Vegane & glutenfreie Nussecken

    Vegane und glutenfreie Nussecken - ein wahrgewordener Traum! Die Nussecken hat mein Mann für uns gebacken und über die letzten Wochen hat er das Rezept immer wieder verfeinert! Mittlerweile haben sie den Geschmacks- und Konsistenztest bei Familie und Freunden bestanden und sie werden als "beste Nussecken" bezeichnet - das soll was heißen!

  • Sweets

    Veganer Käsekuchen mit Rhabarber

    Ich oute mich als einer der größten Käsekuchen-Fans auf diesem Planeten. Als Kind fand ich Käsekuchen irgendwie komisch - aber vermutlich eher aufgrund des Namens. Käse im Kuchen, wie soll das denn bitte schmecken? Heute weiß ich, dass mittelalter Gouda - definitiv die Käsesorte, die in meiner kindlichen Vorstellung dominierte - sehr wenig in Käsekuchen verloren hat. Stattdessen gibt es wohl neben Streuselkuchen kaum einen Kuchen, der so vielfältig ist. Und was soll ich euch sagen? Zwar passt Käse und Kuchen für mich nicht so recht zusammen, Streusel- und Käsekuchen jedoch sind eine top Kombi! Deshalb heute: Veganer Käsekuchen mit Rhabarber und Streuseln. Bam - no more words needed!

  • Sweets

    Veganer KiBa-Streuselkuchen

    Einfacher veganer KiBa-Streuselkuchen, der durch die Bananen und Kirschen super saftig und fruchtig ist. Durch die Fruchtsüße ist der Kuchen außerdem süß genug und bedarf keines weiteren Zuckerzusatzes mehr. Als weiteres Goodie habe ich glutenfreie Haferflocken verwendet, damit ihn auch all diejenigen von euch essen können, die Gluten nicht so gut vertragen :) Ich wurde von der lieben Mara aus Maras Wunderland zu diesem tollen Rezept inspiriert. Schaut doch mal auf diesem tollen Blog vorbei!

  • Sweets

    Veganer Mohn-Käsekuchen mit Streuseln

    Veganer Mohn-Käsekuchen – ohne Zucker und ohne Weizen Dieser vegane Mohn-Käsekuchen kommt ganz ohne eine Spur von Weizen oder raffiniertem Zucker daher. Stattdessen ist er mit hochwertigem Bio-Dinkelmehl und mit Agavendicksaft gebacken. Zutaten: Für den Teig: 150g                    Dinkelmehl (Typ 630) 100g                    Dinkelvollkornmehl Prise                    Salz 120g                    Margarine 50g                      Agavendicksaft Für die Füllung: 600g                    Vegane Quarkalternative (ohne Zucker*) 100g                    Sojasahne 10ml                   Zitronensaft 20g                      Margarine 50g                      Agavendicksaft 30g                      Vanillepuddingpulver 70g                      Dampf-Mohn 10ml                   Sojamilch Für die Streusel: 50g                      Dinkelmehl (Typ 630) 25g                      Margarine 10g                      Agavendicksaft Sonstiges: 1                          Springform (18cm)   Zubereitung: Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Für den Mürbteig alle Zutaten (Margarine in Flocken) zunächst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann mit…

  • Sweets

    Veganer Streuselkuchen mit Kürbiscreme

    Fluffiger Dinkel-Streuselkuchen mit zimtiger Kürbiscreme Nichts geht über Streuselkuchen! Ich finde jedoch, dass man den Klassiker gerne auch mal neu interpretieren darf. Dieser vegane Streuselkuchen kommt weizenfrei und mit einer zimtig-süßen Creme aus Kürbis daher. Fancy? Fancy! Und vor allem sehr lecker! Zutaten: Für den Teig 180g                    Dinkelmehl (Typ 630) 1 TL                    Backpulver 70g                      Rohrohrzucker 75g                      Margarine, kalt 60ml                   Wasser, kalt Für die Füllung 350g                    Kürbispüree* 100g                    Sojajoghurt, ungesüßt 15g                      Rohrohrzucker ½ TL                    Zimt ¼ TL                   Piment 1 Msp.                Muskat Für die Streusel 100g                    Dinkelmehl 50g                      Rohrohrzucker 65g                      Margarine, kalt 1 TL                     Zimt Sonstiges 1                          Backblech (ca. 21x25cm) 1 TL                     Kokosöl Zubereitung: Heizt zunächst euren Backofen auf 170°C Umluft…