Sweets

Vegane Cheesecake-Brownies mit Himbeeren

Print Friendly, PDF & Email

Vegane Cheesecake-Brownies mit Himbeer-Fruchtaufstrich – mit Dinkelmehl

Saftige vegane Cheesecake-Brownies mit süß-saurer Füllung aus Himbeeren. Ein absoluter Traum! Der Brownie-Teig ist mit Dinkelmehl gebacken und mit Zartbitterschoki-Stücken versehen. Die vegane Cheesecake-Füllung ist leicht zitronig und verleiht den Brownies in Kombination mit dem Himbeer-Fruchtaufstrich die perfekte Konsistenz. Worauf wartet ihr noch? Möchtet ihr nicht auch schon bald reinbeißen und auf Wolke Sieben schweben?

Zutaten für ca. 20 Brownies:

Für die Brownies

120g                      Dinkelmehl (Typ 1050)

60g                        Kakaopulver, roh und stark entölt

130g                      Rohrohrzucker

1 TL                       Backpulver

Prise                     Salz

60ml                      Olivenöl

½                            Avocado

175ml                   Sprudelwasser

1 EL                       Apfelessig

80g                        Zartbitterschokolade, grob gehackt

Für die Füllung

300g                      Vegane Quarkalternative (ohne Zucker)

50g                        Sojasahne

2 EL                       Zitronensaft

10g                        Pflanzenmargarine, geschmolzen

25g                        Agavendicksaft, hell

15g                        Vanillepuddingpulver

Sonstiges

150g                      Himbeer-Fruchtaufstrich**

1                             Backform (ca. 20x25cm)

Fett                       z.B. Kokosöl, Pflanzenmargarine, o.ä.

n.B.                        Puderzucker

Zubereitung:

  1. Für den Brownie-Teig alle trockenen Zutaten miteinander vermengen. In einem separaten Gefäß Olivenöl und Avocado pürieren.
  2. Trockene und alle flüssigen Zutaten mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verarbeiten. Zum Schluss die grob gehackte Zartbitterschokolade hinzufügen.
  3. Für die Cheesecake-Füllung alle Zutaten miteinander verquirlen.
  4. Backform einfetten. Circa die Hälfte des Brownie-Teigs sowie die Cheesecake-Füllung nacheinander gleichmäßig darin verteilen. Den Himbeer-Fruchtaufstrich teelöffelweise in Klecksen auf der Cheesecake-Masse verteilen und zuletzt mit dem Löffel etwas verteilen. Zum Schluss die andere Hälfte des Brownie-Teigs vorsichtig verteilen.
  5. Vegane Cheesecake-Brownies auf der untersten Schiene im Backofen für ca. 35 Minuten bei 170°C-180°C Umluft backen.
  6. Die Cheesecake-Brownies werden noch etwas weich sein, wenn ihr sie nach Ablaufen der Zeit aus dem Backofen holt. Lasst sie daher vollständig auskühlen – im Idealfall über Nacht im Kühlschrank – ehe ihr sie am nächsten Tag in beliebig große Stücke schneidet.
  7. Nach Belieben zu guter Letzt die Cheesecake-Brownies mit Puderzucker bestäuben.
  8. Enjoy**! :)

Anmerkungen:

*[Unbezahlte Werbung] Für die veganen Cheesecake-Brownies habe ich den Himbeer-Fruchtaufstrich von Xucker verwendet. Diesen könnt ihr beispielsweise bei Dm kaufen. Ich finde ihn toll, weil er – anders als viele Himbeerkonfitüren – 100% nach Frucht schmeckt und nur leicht gesüßt ist.

**Ich persönlich finde die Cheesecake-Brownies am besten, wenn sie frisch aus dem Kühlschrank sind.  

Kleiner Einblick in einzelne Schritte:

Rezeptempfehlung:

Wenn ihr es lieber etwas weniger schokoladig, aber trotzdem fruchtig mögt, dann probiert doch mal meinen Apfelstreuselkuchen oder meinen Zwetschgenstreuselkuchen. Beide natürlich vegan und mit Dinkelmehl gebacken :)

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.