Frühstück

Vegane Frühstücksbowl mit Apfelkompott, Mandelmus & Nüssen

Print Friendly, PDF & Email

Fruchtig-süße vegane Frühstücksbowl – auf Wunsch glutenfrei

Zutaten – alle ganz nach Belieben:

Haferflocken**

Geschrotete Leinsamen

Sojaflocken*

Haferdrink

Selbstgemachtes Apfelkompott (alternativ Apfelmark)

Datteln

Weißes Mandelmus

Walnüsse

Kürbiskerne

Sesam*

Zimt

Zubereitung:

  1. Am Vorabend Haferflocken, geschrotete Leinsamen, Sojaflocken und eine Prise Zimt mit Wasser bedecken und über Nacht quellen lassen.
  2. Am nächsten Morgen nach Belieben Haferdrink hinzufügen und bei geringer Hitze langsam erhitzen.
  3. In einem separaten Topf selbstgemachtes Apfelkompott erwärmen. Alternativ könnt ihr ungezuckertes Apfelmark von ALDI Süd verwenden.
  4. In der Zwischenzeit Datteln in feine Ringe schneiden.
  5. Zuletzt alle Zutaten in eine Schüssel geben. Ich toppe mein Haferfrühstück gerne mit dem warmen Apfelkompott, weißem Mandelmus, ein paar Walnüssen und Kürbiskernen, Datteln, geröstetem Sesam und einer feinen Prise Zimt.
  6. Enjoy! :)

Anmerkung:

*[Bezahlte Werbung] Einzig die mit Sternchen versehenen Zutaten erhaltet ihr nicht bei ALDI Süd.

**Bei Glutenunverträglichkeit oder Zöliakie greift ihr einfach auf glutenfreie Haferflocken zurück :)

Rezeptempfehlung:

Schaut euch unbedingt auch meine vegane Smoothiebowl mit Himbeeren, Banane & Kokos an. Das Gegenteil zum warmen Porridge am Morgen.

2 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.