Frühstück

Vegane Pfannkuchen Black & White

Print Friendly, PDF & Email

Vegane Pfannkuchen Black & White – mit Schoki & Erdnussbutter

Vegane Pfannkuchen versüßen dir definitiv den Start ins Wochenende. Und dieses Rezept ist so kinderleicht, dass du ab heute vermutlich jedes Wochenende mit Pfannkuchen beginnen wirst. Diese Pfannkuchen sind eine Liaison aus hellem Vanilleteig und dunklem Schokoteig und kommen mit Schoko- & Erdnusssoße daher. Geht es noch besser?! :)

Zutaten für 2 Personen*:

Für den Teig:

150g                    Dinkelvollkornmehl

2 TL                     Backpulver

½ TL                    Zimt

½ TL                    Vanille, gemahlen

Prise                    Salz

2                          Bananen, reif

120ml                 Sojamilch

2 EL                     Kakaopulver, roh und stark entölt

2 EL                     Sojamilch (oder andere vegane Milchalternative)

2 EL                     Schokoraspel, zartbitter

Für die Schoko- und Erdnusssoße:

2 Stck.                 Zartbitterschokolade

2 EL                     Sojamilch

1 EL                     Erdnussmus

1 EL                     Erdnussöl (alternativ Sesamöl)

Zubereitung:

  1. Dinkelvollkornmehl, Backpulver, Zimt, gemahlene Vanille und Prise Salz miteinander vermengen. Bananen mit Sojamilch pürieren. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Um den Black & White-Effekt herzustellen, Teig halbieren. Der einen Hälfte Kakaopulver, Sojamilch und Schokoraspel unterheben.
  3. Beschichtete Pfanne erhitzen, ggf. leicht einfetten. Pro Pfannkuchen ca. 2 EL vom hellen Teig und dunklen Teig nebeneinander geben und zu einer runden Form verbinden.
  4. Backt die Pfannkuchen ca. 2-3 Minuten pro Seite. Die fertig gebackenen Pfannkuchen im 50°C warmen Backofen warmhalten, bis die übrigen Pfannkuchen ausgebacken sind**.
  5. Für die Schokosoße Zartbitterschokolade schmelzen, Sojamilch hinzufügen und mit erhitzen. Erdnussmus und -öl miteinander verrühren, um die Erdnusssoße zuzubereiten.
  6. Die fertigen Pfannkuchen stapeln, mit Schoko- und Erdnusssoße sowie nach Belieben mit Kakaonibs toppen.
  7. Enjoy! :)

Anmerkungen:

*Wie ihr vielleicht bereits gemerkt habt, bin ich ein großer Fan von Pancakes Stacks (dt. Pfannkuchen-Stapeln), weshalb ich lieber mehrere kleine Pfannkuchen ausbacke. Mit diesem Rezept erhaltet ihr 10 kleinere Pfannkuchen. Ihr könnt das Rezept aber genauso gut für drei bis vier etwas größere Pfannkuchen nutzen.

**Ich kann fünf Mini-Pfannkuchen gleichzeitig ausbacken, sodass ich insgesamt zwei Durchläufe brauche, bis alle Pfannkuchen fertig sind.

Rezeptempfehlung:

Wer noch weitere Rezeptinspirationen für vegane Pfannkuchen sucht, sollte unbedingt auch meine veganen (bananenfreien) Pfannkuchen mit Heidelbeeren anschauen. Für alle, die lieber auf Gluten verzichten (oder es leider müssen), sind meine glutenfreien Pfannkuchen mit Äpfeln sicher lohnenswert.

3 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.